IT-​SB

Text Size

Fer­n­wartung

Was bedeutet „Fernwartung“?

Fer­n­wartung ist eine Meth­ode, die es uns erlaubt über das Inter­net auf Ihren PC (Lap­top, Server) am Arbeit­splatz zu Hause oder im Unternehmen zuzugreifen.

Sie kön­nen uns so Ihr Prob­lem demon­stri­eren, wir tele­fonisch Tipps geben oder Nach­fra­gen stellen. Vor allem aber kön­nen wir — Ihr Ein­ver­ständ­nis voraus­ge­setzt — die Kon­trolle über Ihre Maus und Tas­tatur übernehmen und somit selbst aktiv an der Lösung des Prob­lems arbeiten.

Wo liegt der Vorteil?

Die Fer­n­wartung löst keines­falls alle EDV Prob­leme. Doch bei akuten Prob­le­men erlaubt sie in vie­len Fällen eine erste Bestand­sauf­nahme und Analyse. Tat­säch­lich lassen sich zahlre­iche Prob­leme auch tat­säch­lich der­art aus der Ferne lösen. Das spart uns die Anfahrt (und Ihnen die ggf. damit ver­bun­de­nen Kosten) und erlaubt vielfach eine schnellere Reak­tion bzw. Ter­min­find­ung. Besten­falls ist ein Prob­lem inner­halb weniger Minuten online behoben, für das es sonst einer stun­den­lan­gen Anfahrt bedurft hätte.

Wie steht es um die Sicherheit?

Die Über­tra­gung aller Infor­ma­tio­nen erfolgt ver­schlüs­selt. Ohne Ihre Zus­tim­mung kann kein Zugriff auf Ihren Com­puter erfol­gen — außer Sie tre­f­fen mit uns eine Vere­in­barung, die uns auch zum Zugriff z.B. außer­halb der Arbeit­szeiten autorisiert. Zum Auf­bau der Verbindung ist nur das Starten einer kleinen Anwen­dung erforder­lich, die keiner Instal­la­tion bedarf und auch keine Änderun­gen an Ihrem Sys­tem vorn­immt. Ins­beson­dere benötigt es keine Administrator-​Rechte und es müssen keine Änderun­gen an Ihrer Fire­wall vorgenom­men wer­den. Den­noch melden manche Antiviren­pro­gramme bei Aus­führung, gele­gentlich auch schon beim Down­load, eine poten­tielle Gefahr. Hin­ter­grund sind die Mißbrauchsmöglichkeiten eines jeden Fer­n­wartung­spro­gramms. Ohne Ihre explizite Zus­tim­mung ist ein unkon­trol­lierter Zugriff auf Ihr Sys­tem aber ausgeschlossen.

Was muss ich tun?

Vere­in­baren Sie tele­fonisch einen Ter­min für die Fer­n­wartung mit uns und fol­gen Sie den Instruk­tio­nen während des Gesprächs. Laden Sie sich die kleine Datei auf Ihren Com­puter herunter (am besten direkt auf den Desk­top). Den Download-​Link finden Sie am Fuß dieser Seite oder in Ihrer email. Merken Sie sich jeden­falls, wohin Sie die Datei gespe­ichert haben. Öff­nen Sie die Datei mit einem Dop­pelk­lick und bestäti­gen ggf. einen Warn­hin­weis. Sie erhal­ten von uns eine indi­vidu­elle Fernwartungs-​ID und ein Pass­wort für die Sitzung . Sobald unser Tech­niker mit Ihrem Com­puter eine Verbindung auf­baut, erhal­ten Sie einen Hin­weis mit der Frage, ob Sie dem Verbindungsauf­bau zus­tim­men wollen. Diese soll­ten Sie natür­lich mit JA quittieren.

Was ist pcvisit?

Es gibt eine Reihe von etablierten Fer­n­wartung­spro­gram­men am Markt. Wir set­zen das Pro­gramm pcvisit der pcvisit Soft­ware AG ein. Deutsche Server­stan­dorte garantieren bei diesem Pro­dukt die Sicher­heit nach den stren­gen deutschen und europäis­chen Datenschutzrichtlinien.

Kunden-Modul pcvisit Support 15.0 starten